Brandschutz Türsysteme und  Türtechnik Experte in München

Obentürschließer und Türschließer München

Türtechnik | Türsysteme | Feststellanlagen |Obentürschließer 

Obentürschließer Montage in München | Türschließer Reparaturen | Feststellanlagen Montage München

Tür­kombi­na­tionen / Türsysteme München gibt es in einer großen Viel­falt. Diese  unter­scheiden sich nach der Art des Gebäudes, nach ihrer Nutzung und besonderen Anforde­rungen.  In vielen ver­schie­de­nen Situa­tionen werden Türschließer ein­ge­setzt. Türschließer schließen den Öffnungsflügel der Tür nach jedem Öffnungsvorgang automatisch. Sie werden insbesondere an Brandschutztüren  erforderlich, um deren bauordnungsrechtliche Anforderung "selbstschließend" zu erfüllen, kommen aber auch an anderen Türen zum Einsatz, die sich nach jedem Öffnungsvorgang wieder automatisch schießen sollen. Neben dem Brand­schutz zählen hier ins­be­sondere Anforde­rungen hin­sicht­lich Sicher­heit, Barrie­refreiheit, Zutritts Kontrolle  und Komfort. Z.B. bei Haus - Eingangstüren, in Kindergärten, bei Hotelzimmer Türen,   in öff­ent­li­chen Gebäuden usw.

Es gibt unterschiedliche Einbaumethoden je nachdem wieviel Platz und welche Möglichkeiten die örtliche Beschaffenheit zulassen.

 

  • Obentürschließer (OTS), die im oberen Bereich des Türelements auf das Türblatt oder den Rahmen aufgesetzt oder weitgehend unsichtbar in das Türblatt oder den Rahmen integriert werden .
  • Bodentürschließer (BTS), deren Schließmechanik in einem Kasten im Bodenaufbau unterhalb des Türelements untergebracht ist. 

Feststellanlagen für Brandschutztüren 

GEZE FESTSTELLANLAGEN München| DORMAKABA FESTELLANLAGEN München| 

Feststellanlagen sind durch die Bauaufsicht zugelassene Einrichtungen die dafür sorgen, dass Türöffnungen zwischen Brandabschnitten geöffnet bleiben dürfen was ja im Normalfall strengstens untersagt ist. Im Brandfall schließt die Brandschutztür somit automatisch nach dem Auslösen eines integrierten Rauchmelders oder kann manuell geschlossen werden. Feststellanlagen für Brandschutztüren und Brandschutztore benötigen für die Inbetriebnahme eine bauaufsichtliche Zulassung, die in Deutschland durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBT) erteilt wird. Sie sind mit mindestens einem Brandmelder, wie zum Beispiel einem optischen Rauchmelder, einer automatischen Auslösevorrichtung, einer Feststellvorrichtung sowie der Energiezufuhr ausgestattet.

Zurzeit gibt es zwei Arten der Feststellanlagen für Brandschutztüren, die sich in ihrer Bauart unterscheiden. Hierzu gehören Anlagesysteme, die mit einem Haltemagneten ausgestattet sind und Anlagen, die über eine elektromechanische Gleitschiene verfügen. Wir beraten Sie gerne, welches Anlagesystem für Sie  in Frage kommt.

 

Wartungsvertrag Feststellanlagen

 

 

Gerne erstellen wir Ihnen ein Angebot über einen Wartungsvertrag Ihrer Festellanlagen

 

Ein Wartungsvertrag hat viele Vorteile:

  • die Kosten bleiben überschaubar und planbar
  • weniger  Kontrollaufwand für Sie
  • die Jahreswartung wird nicht vergessen,wir kommen in entsprechenden Intervallen
  • Sie haben einen festen Ansprechpartner im Notfall oder bei einer Störung in Ihrer Nähe
  • Sie erhalten automatisch und regelmäßig einen Nachweis über den korrekten Zustand Ihrer Festellanlagen gegenüber Versicherungen,Behörden etc.

 

dunst-brandschutz
Eschenstr. 64
85716 Unterschleißheim bei München
Telefon: 089-800 42 147 089-800 42 147
Fax: 089-800 420147
E-Mail-Adresse:
Druckversion Druckversion | Sitemap
© dunst-brandschutz- Alle Rechte vorbehalten.